»BLOG«


Ade 2019 und Willkommen 2020

Vorsätze fürs neue Jahr
sind am Anfang wunderbar.
Mit Elan und ganz viel Mut
macht man alles wieder gut.
Doch lange ist die neue Zeit
und das Ziel ganz oft sehr weit.
Dann gibt man auf und denkt
in die falsche Richtung wird gelenkt.
Dann macht man weiter, wie bisher
denn das Neue ist zu schwer.
Doch mit Stärke und auch Kraft
wird der neue Weg geschafft.
Man bleibt eisern und mobil
schließlich will man gar nicht viel.
Das neue Jahr wird schön und gut
denn alle Menschen geben Mut.

 

Lebe! Lache! Liebe!

Bewahre dieses Rezept!

Mach das neue Jahr zum deinem Fest, das dich das Leben genießen lässt!

 

mehr lesen

Danke Sagen

Wir die 4.te wollen uns bei all unseren Freunden, Familien und Bekannten bedanken, die uns im Jahr 2019 unterstützt haben.

Wir würden uns freuen, wenn ihr uns auch im neuen Jahr so zahlreich unterstützt.

Ihr Kinderlein kommet....

Wir, die 4te wünschen allen Freunden und Familien eine besinnliche Weihnachtszeit.

mehr lesen

Schützenfest Nachlese 2019

Am Vorabend der Schützenfest Nachlese am 09.08.2019 trafen sich einige Mitglieder der 4 ten Kompanie, um das Zelt für die Feier aufzubauen.

 

Am Samstag dann, startete mit voller Vorfreude um 18 Uhr die Nachlese des Schützenfestes bei unserem Hauptmann. 

Bei Speis und Trank wurde ausgiebig gefeiert und das Schützenfest Revue passieren gelassen.

 

Zahlreiche Mitglieder machten einen schönen und erfolgreichen Abend möglich.

 

Der Hauptmann war stolz und bedankte sich bei allen Spendern und Helfern der Kompanie.

Schützenfest Sythen

Am Sonntag, den 23.06. traf sich die 4.te Kompanie vor dem Zelt in Sythen, um unseren König Heino und Königin Astrid mit der Königskompanie zu begleiten.

Trotz sommerlicher Temperaturen waren wir gut vertreten und haben ausgelassen gefeiert.

Schützenfest Dienstag

Am Dienstag, den 11.06.2019 nach dem Schützenfest trafen sich die Schützen der 4.ten, um das Kompanie-Lokal wieder abzuschmücken. Gegen 13.00 Uhr kam das neue Königspaar mit Gefolge und Gildevorstand. Nachdem der Spieß alle begrüßt hatte, wurden unsere Gäste im Lokal gut versorgt. Der ein oder andere setzte sich im Biergarten und führte dort einen Small Talk.

Einige Zeit später zog der Tross weiter und man bedankte sich gegenseitig. Da wir mit dem Abschmücken fertig waren, überreichte unser Hauptmann der Wirtin und der weiblichen Bedienung für die tolle Arbeit einen Blumenstrauß.

Alle waren sich einig, es war ein tolles Schützenfest und wir hatten ein super Wirtehepaar mit guten Mitarbeitern.

Schützenfest Montag

Am Montag 10.06.2019 trafen wir Schützen uns um 13.00 Uhr im Kompanie Lokal. Nachdem alle Schützen sich eingefunden hatten, sind wir um 14.00 Uhr angetreten und mit Musikbegleitung zum Kärtner Platz gezogen. Die Schützen der Gilde und die Sapeure zogen durch die toll geschmückte Innenstadt zur ersten Schanze. Dort standen wir zusammen und haben gefeiert. Zwischenzeitlich zogen wir unsere Uniformen aus und unser Kompanie-Shirt an.

Nachdem die erste Schanze durchbrochen war, ging es weiter zur zweiten Schanze. Einige Zeit später war die zweite Schanze auch durchbrochen und wir marschierten in Richtung Zelt.

Als wir auf der Lippstraße zogen, fing es leicht an zu regnen. Kurz vor der Unterführung regnete es immer fester, mittlerweile waren wir nass bis auf die Haut.

Trotzdem sind alle gemeinschaftlich ins Zelt einmarschiert.

Die Stimmung im Zelt war trotz der wiedriegen Umstände super.

Der Tanz auf dem Markt war so toll, seit langem waren wieder reichlich Leute dabei.

Schützenfest Sonntag

Am Sonntag, den 09.06.2019 trafen sich die Schützen um 10.00 Uhr am Kompanielokal zum gemeinsamen Frühschoppen. Spieß Jürgen Schröter begrüßte zwei reaktivierte Schützen, zum Einen Ludger Glatz und zum Anderen Paul Döbber.

Um 11.15 Uhr ist die Kompanie angetreten und zum Kärntner Platz marschiert. Anschließend sind die Schützen der Gilde zum Markt marschiert und dort angekommen, stellten sich die Füllhornträger zum Blumengruß auf. Nach dem sich die Füllhornträger eingereiht haben, sind wir zur Parade am Thron vorbei marschiert.

Nachdem sich die Schützen in der Mittagspause gestärkt hatten, ging es um 14.30 Uhr weiter und die Gilde zog geschlossen zur Vogelstange. Als der Vogel an der Stange befestigt war, begann das Vogelschießen und es dauerte nicht lange bis die ersten Insignien fielen.

Nach einer Weile fingen die Königsanwärter an zu schießen und lieferten sich einen spannenden Wettkampf.

Mit dem 337 Schuss wurde Heino Albrink neuer König.

Zu seiner Königin wählte er Astrid Stein.

Es wurde noch lange im Zelt gefeiert.

Schützenfest Samstag

 

Am Morgen des Schützenfest-Samstags 08.06.2019 trafen sich die Schützen, um das Kompanielokal zu schmücken. Marcel und Thorsten befestigten das Kompanie-Banner über der Rekumer Straße.

Der Spieß trug mit zwei Schützen den Kranz zum Biergarten, um ihn dort zu befestigen. Um den Zaun vom Biergarten zu stützen, wurden Betonsockel auf den Halterungen gelegt.

Nachdem der Kranz befestigt war, konnten die Frauen die Rosen aus Papier am Kranz befestigt.

Der Gildevorstand und der König besuchte unsere Kompanie und der Spieß ließ uns vor dem Biergarten antreten. König Peter II überreichte dem Marcel und dem Michael Röer nachträglich einen Königsorden.

 

Am Nachmittag traf man sich um 14.00 Uhr im Kompanielokal Taverne Samos. Nach einer Weile versammelten wir uns draußen und wurden mit Musik zum Kärtner Platz begleitet. Nach der Kranzniederlegung am Ehrenmal marschierten die Schützen zum Markt, dort überreichte der Gildeschießwart verdienten Schützen eine Schützenkordel und die Bommel in Bronze, Silber oder Gold.

Jetzt wurde der gestohlene Vogel von den ehemaligen Königen auf dem Markt gebracht und der Präsident löste ihn nach schweren Verhandlungen aus.

 

Am Abend trafen sich die Schützen mit ihrer Begleitung im Kompanielokal und gingen gemeinsam zum Zelt. Dort feierte man ausgelassen zu guter Musik mit den anderen Schützen und hatten viel Spaß.

Schützenfest Freitag

Am Freitagabend, den 07.06.2019 trafen sich die Schützen und ihre Partner im Kompanielokal, um gemeinsam zum Zelt zu gehen. In diesem Jahr probierte die Schützengilde etwas neues aus, es gab keine Band.

DJ Marcel und DJ Schenko machten Musik und sorgten für gute Stimmung.

Gegen 22.45 Uhr zogen die Fanfahren mit dem Königspaar und Gefolge vom Thron aus dem Zelt. Dort sah man sich das Feuerwerk an, was diesmal auf der Kirmes-Wiese stattfand.

Nachdem Feuerwerk spielten die Fanfahren und In Treue Fest abwechselnd und begleiten das Königspaar und Gefolge wieder zum Thron.

Anschließend machten die beiden DJ's wieder Musik, es wurde noch ausgelassen gefeiert.