Feier zur Nachlese


Unser Hauptmann Andreas Hübner und seine Frau haben zu sich eingeladen, um wenigstens eine Nachlese vom Schützenfest zu feiern, da es in diesem Jahr leider ausgefallen musste. Im Vorfeld wurde festgelegt, das es die 3G Regelung geben wird. 

Am Freitag Abend trafen sich die Schützen der 4.ten Kompanie mit ihren Partnerinnen und Kindern. Nachdem sich die ersten Grüppchen gebildet hatten und das ein oder andere Kaltgetränk getrunken wurde, bat der Oberleutnant Thorsten Weber um Aufmerksamkeit. Er bedankte sich im Namen der Kompanie bei Melanie und Andreas Hübner, dass wir bei Ihnen im Garten feiern durften. Er überreichte Melanie einen Blumenstrauß und dem Hauptmann eine Flasche mit lecker Zeug. 

Es wurde den ganzen Abend gelacht, gesprochen, getanzt, gegessen und getrunken. 

Zu späterer Stunde ging der Hauptmann mit drei Flaschen rum, es gab Wacholder-, Wildkirsche- und selbstgemachten Brombeerlikör. Die Spiritousen kamen sehr gut an. 

Ein gelungener Abend neigte sich dem Ende entgegen und die ersten Gäste gingen so nach und nach. Die letzten Gäste hielten es sehr lange aus, es wurde 02.00 Uhr in der Nacht. 

Alle waren sich einig, die Feier war klasse und eine Wiederholung wert.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0