Schützenfest Samstag

 

Am Morgen des Schützenfest-Samstags 08.06.2019 trafen sich die Schützen, um das Kompanielokal zu schmücken. Marcel und Thorsten befestigten das Kompanie-Banner über der Rekumer Straße.

Der Spieß trug mit zwei Schützen den Kranz zum Biergarten, um ihn dort zu befestigen. Um den Zaun vom Biergarten zu stützen, wurden Betonsockel auf den Halterungen gelegt.

Nachdem der Kranz befestigt war, konnten die Frauen die Rosen aus Papier am Kranz befestigt.

Der Gildevorstand und der König besuchte unsere Kompanie und der Spieß ließ uns vor dem Biergarten antreten. König Peter II überreichte dem Marcel und dem Michael Röer nachträglich einen Königsorden.

 

Am Nachmittag traf man sich um 14.00 Uhr im Kompanielokal Taverne Samos. Nach einer Weile versammelten wir uns draußen und wurden mit Musik zum Kärtner Platz begleitet. Nach der Kranzniederlegung am Ehrenmal marschierten die Schützen zum Markt, dort überreichte der Gildeschießwart verdienten Schützen eine Schützenkordel und die Bommel in Bronze, Silber oder Gold.

Jetzt wurde der gestohlene Vogel von den ehemaligen Königen auf dem Markt gebracht und der Präsident löste ihn nach schweren Verhandlungen aus.

 

Am Abend trafen sich die Schützen mit ihrer Begleitung im Kompanielokal und gingen gemeinsam zum Zelt. Dort feierte man ausgelassen zu guter Musik mit den anderen Schützen und hatten viel Spaß.