Schützenfest Ausmarsch

Morgens um 10.45 Uhr trafen sich die Schützen der 4ten Kompanie am Gildehaus. Nach der Auslosung der Plätze, haben wir das Kompaniezelt aufgebaut und das Banner aufgehangen. Nachmittags traf man sich am Kompanielokal und um 15.00 Uhr zogen wir mit den Fanfahren und der 5ten Kompanie zum Kärntner Platz. Anschließend ging es zum Marktplatz, wo die Vogeltaufe vom Königspaar vorgenommen wurde. Gildeschießwart Jürgen Wortmann überreichte verdienten Schützen die Schützenkordel und Bommel in Bronze; Silber und Gold. Füllhornträger der Schützengilde überreichten der Schützenkönigin Sabine II und Prinzgemahlin Angela einen Blumengruß. Die anwesenden Schützen zogen durch die Innenstadt bis zum Gildehaus.Dort fand das Biwak statt, wie immer wurde der neue Vogel entwendet und die Sappeure beim Versuch die Diebe daran zu hindern verletzt. Zum Abend hin baute jede Kompanie ihr Zelt wieder ab und alle Sachen eingelagert. Im Gildehaus wurde noch lange und ausgelassen gefeiert. Man war sich einig, dass es ein sehr schöner Tag war. Nun ist es nicht mehr lange, bis zum Schützenfest.