Da ist endlich ein wenig Sommer...

 

 Dirk Steinberg

…und wir reden von Winterwanderung.

Aber in diesem Jahr geht es zum Erfurter Weihnachtsmarkt (www.weihnachtsmarkt.erfurt.de) und da ist natürlich ein gewisser Vorlauf nötig.

Der Erfurter Weihnachtsmarkt ist einer der grössten und schönsten in Deutschland.

Der historische Stadtkern der Thüringer Landeshauptstadt bietet die ideale Kulisse für eine stimmungsvolle Vorweihnachtszeit.

Zahlreiche Patrizierhäuser, Fachwerkbauten und mittelalterliche Gassen sowie die Erfurter Wahrzeichen Mariendom und Severikirche zaubern ein nostalgisches Ambiente, in dem die Besucher schnell in eine weihnachtliche Stimmung kommen.


Im Mittelpunkt des Erfurter Weihnachtsmarktes vor dem Domberg stehen die ca. 25 Meter hohe Weihnachtstanne, die Krippe mit 14 handgeschnitzten, fast lebensgroßen Holzfiguren sowie die 12 m hohe Original Erzgebirgische Weihnachtspyramide.

Vom Domplatz über den Fischmarkt, die Schlösserbrücke, den Anger bis zum Willy-Brandt-Platz bieten Händler in mehr als 200 Holzhäusern alles an, was zum Advent und zum Weihnachtsfest gehört. Vor allem die bekannten Thüringer Spezialitäten, wie das Erfurter Schittchen® und die Thüringer Bratwurst, dürfen auf dem Weihnachtsmarkt nicht fehlen. Aber auch Thüringer Handwerkserzeugnisse – von Christbaumschmuck über Blaudrucktextilien und eine breite Palette von Töpferwaren – sowie erzgebirgische Volkskunst sind im Angebot


Als Weihnachtsmann oder Weihnachtsengel gekleidete Stadtführer präsentieren die romantischen, weihnachtlich geschmückten Straßen und Plätze.

Hier die „harten“ Fakten zur Fahrt:

Als Termin steht das

Wochenende vom 25. – 26.11.2016.

Ob die Tour von Freitag bis Sonntag, oder nur von Samstag bis Sonntag stattfindet, hängt davon ab, für was die Mehrheit von Euch sich ausspricht. Lohnenswert und weniger stressig wäre natürlich die Variante am Freitag bereits anzureisen.
Hier würden wir dann Freitag nachmittag losfahren, damit nicht zwingend für diesen Tag Urlaub genommen werden muss.
Bei der Samstagsvariante geht es entsprechend früh am Tag los. (Fahrzeit ca. 4 Stunden)

 

Momentan ist angedacht mit dem Auto zu fahren und entsprechende Fahrgemeinschaften zu bilden.
Das ist günstiger als mit der Bahn. Aber da ist die Planung noch flexibel und richtet sich auch nach der Teilnehmerzahl.

Z.Zt. ist lediglich der Weihnachtsmarktbesuch am Samstag gesetzt. Alles andere an Programm ist frei wählbar und hängt von Euren Wünschen ab. Es gibt Stadtführungen (ähnlich unserer Nachtwächterführungen hier), diverse Rundfahrten und Stadttouren.
Unser „Local“ vor Ort, Oberleutnant Günter Röttgers, wird zu diesen Punkten sicherlich vorab noch genauere Infos besorgen können, sollte Bedarf bestehen.

 

Als Angebot (bei Buchung durch Erfurter Einwohner, wie Günter einer ist) gibt es im Moment Doppelzimmer zum Preis von 111€ für 2 Nächte incl. Frühstück.
Für 1 Nacht gibt es so ein Angebot nicht. Dafür wären dann ab 60€ (je nach Hotel)pro Person einzurechnen.
Hierzu kommen dann jeweils die Anreisekosten, die sich Fahrgemeinschaftlich geteilt werden.


Da das Zimmerangebot nur begrenzt zur Verfügung steht,bitten wir um Info über die gewünschte Reisedauer (1 oder 2 Nächte) und Anmeldung zu dieser Tour bis zum 15.08.2016, bei unserem Spieß Jürgen Schröter, oder nutzt hier das Formular unter KONTAKT .

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0